menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Kosmetikmörtel KM

Hydraulisch erhärtender, kunststoffvergüteter, zementärer Werktrockenmörtel

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand, Boden und Decke
Eignung
  • Zum Reparieren und Ausbessern von Sicht- und Normalbeton
  • Zur großflächigen Überarbeitung poröser Oberflächen
Produkteigenschaften
  • Nicht korrosionsfördernd
  • Frostbeständig nach SIA 162/1
mehrweniger Produktdetails

Varianten:

  • Produktbild | Kosmetikmörtel KM
    hellgrau
    Körnungsstärke
    0,125 - 0,3 mm
    Gebindegröße
    12 kg Eimer
    EAN / GTIN
    7640151720902
    Regionale Artikelnr.
    51122512
    Liefermenge
    1 x 36 Stück auf Palette
  • Produktbild | Kosmetikmörtel KM
    dunkelgrau
    Körnungsstärke
    0,125 - 0,3 mm
    Gebindegröße
    12 kg Eimer
    EAN / GTIN
    7640151720919
    Regionale Artikelnr.
    51122513
    Liefermenge
    1 x 36 Stück auf Palette
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Feinmörtel für die Betoninstandsetzung und die Oberflächengestaltung von Betonbauteilen

SAKRET Kosmetikmörtel KM ist ein zementgebundener kunststoffmodifizierter Feinspachtel, der in der Betoninstandsetzung zur Oberflächensanierung eingesetzt wird. Der feinkörnige Mörtel mit Grösstkorn 0,3 mm kann im Innen- und Aussenbereich an Wand, Decke und Boden verwendet werden; er ist bewitterungs- und frostbeständig.

Verarbeitung des Kosmetikmörtels SAKRET Kosmetikmörtel KM wird nach der fachgerechten Vorbereitung des Untergrundes in Schichtdicken von maximal 10 mm manuell aufgetragen. Die Oberfläche kann nach Wunsch geglättet, gekratzt, geschliffen, scharriert oder gestockt werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Körnung: 0,125 - 0,3 mm
  • Haftzugfestigkeit: ≥ 3 N/mm²
  • Druckfestigkeit nach 28 Tagen: ≥ 21 N/mm² nach 28 Tagen
  • Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen: ≥ 3 N/mm² nach 28 Tagen
  • Dynamisches E-modul: ≥ 26000 N/mm²
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Der Untergrund muss sauber, trocken, fettfrei und tragfähig sein.
  • Den Untergrund von erhärteter Zementschlämme, Fehlstellen, Ausblühungen, Aussinterungen, losen Teilen, Bewuchs, Fremdstoffen, Nachbehandlungsmittel und Anstrichresten befreien.
  • Auf eine ausreichende Festigkeit des Untergrundes achten (> 1,5 N/mm²).
  • Stark saugenden Beton am Tag vor dem Einbau mehrmals gut vornässen.
  • Betonunterlage vornässen und mattfeucht abtrocknen lassen, stehendes Wasser entfernen.
  • Sämtliche Kontaktstellen mit einem abgemagerten Gemisch aus Wasser und SAKRET Kosmetikmörtel KM als Haftbrücke vorstreichen. Alternativ kann SAKRET Kontaktschlämme KS verwendet werden
Produktverarbeitungshinweise
  • In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser knollenfrei und in verarbeitungsgerechter Konsistenz anmischen.
  • Die maximale Schichtdicke (siehe technische Daten) darf pro Arbeitsgang nicht überschritten werden.
  • Nach kurzer Standzeit die Mörteloberfläche mit einem Holz- oder Kunststoffreibebrett reiben.
  • Technisches Merkblatt | Kosmetikmörtel KM

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 59.6 KB